logo wetransfer

Weltweite Markteinführung der Anwendungszentren für Palettierer


CSi richtet sein Hauptaugenmerk auf die Automatisierung der Palettierfunktion. Mit einer großen Bandbreite an Lösungen ermöglicht es CSi, die manuelle Arbeit durch vollautomatische Anlagen zu ersetzen. Die bedeutendste Triebkraft stellt in diesem Markt die Amortisierung oder die Kapitalrendite (Return-on-Investment) der Anlage dar. Durch kontinuierliche Innovationen und Modularisierungen senkt CSi die erforderlichen Investitionskosten in der Palettierindustrie. Dies ermöglicht selbst in Ländern mit niedrigem Lohnkostenniveau eine günstige Kalkulation der Investitionskosten. Professionelle Hersteller von schnelllebigen Konsumgütern (FMCG) oder Verbrauchsgütern (CPG) verstehen dies und beginnen in die automatisierte Palettierung in Entwicklungsländern zu investieren. Aus diesem Grund realisiert CSi seine Anwendungszentren für Palettierer (PAC) in verschiedenen Regionen, reduziert somit Transportkosten und Zollabgaben, minimiert die Gefahr von Wechselkursschwankungen und ermöglicht kurze Lieferzeiten und schnelle Reaktionswege.

In den Anwendungszentren für Palettierer (PAC) baut CSi standardisierte Palettierer mit Lieferzeiten von 8 bis 10 Wochen. Manche Typen werden sogar auf Lager gebaut und sind test- und versandbereit. Neben dem Zusammenbau und den Testläufen können in einem „PAC“ die Installation, Inbetriebnahme und der nachfolgende Service und Support durchgeführt werden. Das Konzept der „PAC“ vor Ort ist sehr erfolgreich. Das Anwendungszentrum in Querétaro ist das dritte in Folge. Pläne für das vierte und fünfte sind bereits gemacht.